Programm

21. Freiburger Männertag „verwundet und gehalten“ – jetzt live!
09.15 Uhr Ankommen, sich einfinden
09.45 Uhr Begrüßung und Einstimmen in den Tag
10.15 UhrVerwundet und gehalten
Impuls und Austausch, Bewegung und Ritual mit Andreas Korol
12.15 UhrVorstellung Workshops
12.30 UhrMittagessen
14:00 UhrWorkshops
Andreas Korol – Sinnlichkeit entdecken
Mehr Wahrnehmung, Hingabe und Sinnlichkeit erfahren (können)
Sebastian Kienast – Durch die Wunde … bis zum Segen
Rückblick auf die Beziehung zum eigenen Vater
Thorsten Karas – stoppen – spüren – handeln
Im Kontakt mit den inneren Wunden
Markus Kaupp-Herdick – Auch Helden müssen leiden
Umgang mit Verletzungen und Enttäuschungen im Märchen
16.30 Uhr(Kaffee)-Pause
16.45 UhrPlenum und Abschlussritual
17.30 UhrEnde

das genaue Programm für den Online-Männertag erarbeiten wir derzeit